Webdesign Stuttgart

Unabhängig davon, ob Dienstleistungen wie Malerarbeiten oder Haarschnitte, Produkte wie Teppiche oder exotische Lebensmittel verkauft werden – die Konkurrenz wächst in allen Märkten. Gleichermaßen steigen die Ansprüche der Kunden: Die Leistungen oder Waren wollen sie möglichst günstig erhalten, allerdings in möglichst hoher Qualität. Um sich von der Konkurrenz abzuheben und Kunden anzusprechen, bedarf es daher effektive Werbemaßnahmen. Dabei führt heute kein Weg mehr am Internet vorbei; eine Webseite mit einem ansprechenden Webdesign wird zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

Online ein neues Aushängeschild schaffen

Die eigene Webseite ist das Aushängeschild eines Unternehmens im Internet. Fast alle Menschen, die über einen Internetanschluss verfügen, suchen online nach Informationen zu Produkten und Dienstleitungen, vergleichen Preise und Leistungen. Hat ein Unternehmen keine eigene Internetpräsenz, nehmen es viele potenzielle Kunden überhaupt nicht mehr war – die Folge: Die Kaufkraft geht an die Konkurrenz verloren. In gesamt Deutschland nutzen ungefähr zwei Drittel aller Internetuser die Möglichkeit, online einzukaufen oder Dienstleistungen zu beauftragen. Ins Auge fallen ihnen dabei besonders Internetauftritte, die sich angenehm von den Seiten der Wettbewerber abheben, im Design wie auch in der Nutzerfreundlichkeit. Die Wichtigkeit des Webdesigns kann daher für den Erfolg der eigenen Internetseite gar nicht überschätzt werden. Online haben Unternehmer alle Freiheiten und Möglichkeiten, Ihre Produkte so zu präsentieren, wie sie potenzielle Kunden am besten ansprechen.

Individuelle Lösungen angepasst ans Unternehmen

Webdesign ProzessEin überzeugendes Webdesign ist nun aber viel mehr als eine ansprechende optische Gestaltung. Die Internetpräsenzen sollen nicht nur gut aussehen, sondern auch klar und logisch aufgebaut sein, den Besuchern einen Mehrwert bieten, suchmaschinenfreundlich und nutzerfreundlich sein. Unternehmen brauchen daher einen starken Partner, der sie bei der Konzeption und Umsetzung des Webdesigns unterstützt. Die Beratungs- und Konzeptionsphase zählt dabei immer auf ganzheitliche und individuelle Internetlösungen, welche auf die Bedürfnisse des Unternehmens und seiner Kunden zugeschnitten sind. Aus folgenden Schritten besteht unser Webdesign-Prozess:

Erstberatung

Im ersten Schritt ermitteln wir Ihre Wünsche wie z. B.:

  • Welche Vorstellungen gibt es für die zukünftige Webseite?
  • Gibt es eventuell Konkurrenz-Webseiten, welche als besonders gelungen betrachtet werden?
  • Welche Ziele sollen mit der Internetseite  verfolgt werden– soll auf der Webseite über Produkte und Leistungen informiert werden, oder sollen diese gleich online angeboten werden?
  • Soll der Online-Auftritt das Vorortgeschäft ergänzen oder gar zum Hauptabsatzmarkt werden?
  • Sollen vor allem lokale Kunden angesprochen werden oder Kunden deutschlandweit?
  • Besteht bereits eine Webseite, die für einen Relaunch angepasst werden soll, oder ist noch gar keine Webseite vorhanden?

Um Ihre Wünsche, anvisierte Zielgruppe, Projektumfang und Budget zu ermitteln, gehen wir einen ausführlichen Fragebogen mit Ihnen durch. Dabei werden auch besondere, individuelle Wünsche berücksichtigt. Wichtig ist es auch zu klären, wo die Webseite gehostet wird und wer die Inhalte für die Webseite erstellt – wird dies jemand vom Unternehmen übernehmen oder werden externe Autoren benötigt?

Konzeption

Das Erstgespräch liefert wertvolle Informationen. Zudem werden die Internetauftritte der Konkurrenz analysiert, um einen Überblick zu gewinnen, welche Features in der Branche üblich sind und wie diese aufgenommen werden. Auf dieser Grundlage erfolgt die Konzeption des Webdesigns.

Um ein für Sie stimmiges Design zu entwickeln, werden bereits bestehende Werbematerialien, Logos, etc. berücksichtigt. Ziel ist ein Corporate Design, ein Unternehmensauftritt, der online wie offline großen Wiedererkennungswert hat. Zusammen mit Ihnen entwickeln wir ein passendes Webdesign, von klassisch, konservativ bis hin zu verspielt oder modern – immer abgestimmt auf die jeweilige Branche und Zielgruppe.

Zum Webdesign gehört aber noch mehr als die Frage, wie sich das Unternehmen optisch präsentieren möchte. Eine sinnvolle und übersichtliche Struktur muss entwickelt werden, über welche die User sich leicht zurechtfinden. Zudem muss die Webseite suchmaschinenfreundlich gestaltet werden, damit sie eine gute Platzierung innerhalb der Suchmaschinenergebnisse erlangen kann.

Realisierung

Im Anschluss an die Konzeption erhalten Sie mehrere Entwürfe zur Auswahl. Nach der Berücksichtigung eventueller Änderungswünsche an der favorisierten Version wird aus diesem Grobkonzept das Webdesign realisiert. Dabei werden nachfolgende Bereiche unter Beachtung der technisch eingesetzten Mittel berücksichtigt:

  • Suchmaschinenoptimierung
  • Informationsarchitektur
  • (Design-)Usabilty
  • Technische Standards
  • Social Media Integration (wenn gewünscht)

Dokumentation / Schulung

Mit der Realiserung der Webseite ist das Webdesign-Projekt aber noch keinesfalls beendet. Wir fertigen eine Dokumentation an. Diese hilft Ihnen unter anderem dabei, das gewählte CMS wie zum Beispiel WordPress selbst zu nutzen und die eigene Internetpräsenz inhouse mit Inhalten zu füllen. Die Dokumentation beschreibt zudem,  wie neben Texten auch Bilder und andere Medien eingepflegt werden können.

Letztlich weist die Dokumentation darauf hin, wie diese Inhalte möglichst gut für Suchmaschinen und Nutzer aufbereitet werden. Darüber hinaus ist es möglich, dass wir vor Ort beim Ihnen eine Schulung für das CMS durchzuführen, damit alle an der Webseite beteiligten Mitarbeiter den gleichen Wissensstand erhalten und sich einarbeiten können.

Abnahme

Wenn alles passt, alle Funktionen getestet und alle Änderungen eingepflegt sind, wird das Webdesign von Ihnen abgenommen. Daraufhin wird die Webseite live geschalten und ist nun im Internet für jeden Interessenten zu finden.

Webdesign Hand in Hand mit Suchmaschinenoptimierung

Doch halt – ganz so einfach ist es leider nicht. Nur, weil eine Webseite online verfügbar ist, heißt das noch lange nicht, dass diese von potenziellen Kunden auch gefunden wird. Schließlich ist die Zahl der Internetpräsenzen und Online-Shops kaum zu überblicken. Gutes Webdesign reicht daher noch nicht aus, um effektiv neue Kunden zu generieren. Vielmehr muss es Hand in Hand mit Online-Marketing gehen. Gute Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, macht die Unternehmens-Webseite erfolgreich. Denn die meisten Internetuser nutzen Suchmaschinen wie Google, Yahoo oder Bing, um Produkte und Dienstleistungen zu finden. Online-Auftritte, die unter den ersten zehn Ergebnissen für eine Suchanfrage gelistet werden, haben die meisten Chancen, viele Klicks zu erzielen. Daher beziehen wir die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung in den Webdesign-Prozess mit ein – um Ihre Webseite erfolgreich zu machen.

Kontakt aufnehmen